• OB Vetrano möchte mit Krisenfonds Kulturschaffenden helfen

    OB Vetrano möchte mit Krisenfonds Kulturschaffenden helfen

    Für sie war der Lockdown besonders heftig: Von einem Tag auf den anderen wurden Anfang März alle Kulturveranstaltungen abgesagt – bis heute ist der Kulturbetrieb nicht wirklich wieder angelaufen. „Wir haben in Kehl das Glück, eine bunte Kulturlandschaft zu haben mit zahlreichen Kulturvereinen und -gruppen“, sagt Oberbürgermeister Toni Vetrano, „auf ihre wertvollen Beiträge baut auch ein wichtiger Teil unserer Kulturkonzeption“. Wo Corona solche Kulturschaffende in eine existenzielle Krise gestürzt hat, will der OB ansetzen: Er wird dem Gemeinderat einen Fonds vorschlagen, aus dem – zum Beispiel – die Miete für die Stadthalle für Aufführungen und Konzerte finanziert werden könnte. mehr...

  • Freibadsaison in Auenheim: "Planschen mit Abstand" – Im Video: Worauf Badegäste achten müssen – Tickets nur online

    Freibadsaison in Auenheim: "Planschen mit Abstand" – Im Video: Worauf Badegäste achten müssen – Tickets nur online

    Mit Online-Ticketsystem, Hygienekonzept und begrenzten Besucherzahlen – das Freibad in Auenheim hat seit Montag, 29. Juni, mit einer Reihe von Neuerungen wieder geöffnet. Am Premierentag ist gegen 9 Uhr vor dem Einlass noch nichts von einer langen Warteschlange zu sehen. Nur vereinzelt stehen hier Gäste und warten darauf, dass ihre Eintrittskarten gescannt werden. Trotz Nieselregens herrscht gute Laune: „Nass wird man sowieso“, sagt Besucherin Lisa Winkler. 34 Gäste zieht es ins Bad, bis zu 200 erlaubt die Corona-Verordnung. Nach drei Minuten löst sich die Warteschlange vor Lisa Winkler auf und gibt den Weg zu den Umkleiden frei. Eintrittskarten gibt es nur online. mehr...

  • Frauen- und Familienzentrum: Neustart nach Corona-Krise mit breiterem Angebot und frischem Namen

    Frauen- und Familienzentrum: Neustart nach Corona-Krise mit breiterem Angebot und frischem Namen

    Mehrere Begegnungscafés, das Prager Eltern-Kind-Programm sowie Sprachkurse und Beratungen für Frauen – Das Frauen- und Familienzentrum (FFZ) erweitert beim Neustart nach dem Corona-Lockdown sein Angebot. Die Nachfrage ist gewaltig: „Der erste Kurs war nur wenige Minuten nach seiner Ankündigung voll belegt“, freut sich Edeltraut Böhler, Leiterin des FFZ. „Die Eltern sehnen sich nach dem regelmäßigen Austausch in der Villa RiWa. Wir bekommen täglich mehrere Whatsapp- und Mailnachrichten.“ Im eigenen Flyer stellt die Einrichtung nun ihr Programm und den neuen Namen vor. mehr...

  • Eine Million aus dem INTERREG-Fonds für grenzüberschreitendes Abwärmeprojekt – OB Vetrano und Präsident Herrmann: „Das ist ein sehr wichtiges Signal“

    Eine Million aus dem INTERREG-Fonds für grenzüberschreitendes Abwärmeprojekt – OB Vetrano und Präsident Herrmann: „Das ist ein sehr wichtiges Signal“

    Es ist ein ehrgeiziges und einzigartiges Projekt: Mit bei den Badischen Stahlwerken (BSW) anfallender Abwärme sollen 4500 Haushalte in Straßburg ihre Wohnungen heizen und ihr Wasser erwärmen können. Auch der Pellethersteller BK Bioenergie im Kehler Hafen soll von der Abwärme profitieren. 10 000 Tonnen Kohlendioxid könnten damit bereits in der ersten Projektphase jährlich eingespart werden. Die Planung der Fernwärmeleitung und die Gründung einer grenzüberschreitenden Wärmegesellschaft wird nun mit mehr als einer Million Euro aus dem INTERREG-Fonds der Europäischen Union gefördert. Die Entscheidung des INTERREG-Begleitausschusses „ist für uns ein ganz wichtiges Signal“, freuen sich der Präsident der Eurométropole de Strasbourg, Robert Herrmann, und Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano darüber, dass das komplexe Projekt eine weitere wichtige Hürde genommen hat. mehr...

  • Kinderbetreuung in den Sommerferien: Anmeldungen sind ab sofort möglich

    Kinderbetreuung in den Sommerferien: Anmeldungen sind ab sofort möglich

    Corona-bedingt steht den Kehlerinnen und Kehlern in diesem Jahr ein veranstaltungsarmer Sommer bevor: Ferienprogramme wie die Kinderstadt und der Kinderferienspaß mussten abgesagt werden. Das stellt berufstätige Eltern mitunter vor Schwierigkeiten. Viele mussten in der Hochphase der Corona-Ausbreitung bereits Urlaub nehmen und sind nun auf der Suche nach Betreuungsangeboten in den schul- und kitafreien Sommerwochen. Um Abhilfe zu verschaffen, hat der städtische Bereich Offene Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und Schule ein alternatives Ferienprogramm zusammengestellt. Ebenso haben Kehler Unternehmen sich zusammengetan, um Angebote für ihre Angestellten zu schaffen. mehr...

  • Toni Vetrano gratuliert der neuen Straßburger Oberbürgermeisterin Jeanne Barseghian zum Wahlsieg

    Toni Vetrano gratuliert der neuen Straßburger Oberbürgermeisterin Jeanne Barseghian zum Wahlsieg

    Jeanne Barseghian hat mit ihrer grünen Liste den zweiten Wahlgang der Kommunalwahlen in Straßburg klar für sich entschieden: 42 Prozent der Wählerinnen und Wähler gaben ihrer Liste ihre Stimme. Oberbürgermeister Toni Vetrano hat der künftigen Straßburger Oberbürgermeisterin noch am Abend vor den Toren des Fernsehsenders France 3 gratuliert. Die strahlende Wahlsiegerin betonte in dem kurzen Gespräch, wie wichtig ihr die grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist und bekräftigte damit, was sie bereits bei einem Besuch im Kehler Rathaus vor dem ersten Wahlgang angekündigt hatte. mehr...

  • Lange Grenzschließung deutlich spürbar: Besucherzahlen in der Innenstadt erholen sich langsam

    Lange Grenzschließung deutlich spürbar: Besucherzahlen in der Innenstadt erholen sich langsam

    Es war unübersehbar: Gleich am ersten Tag nach der Öffnung der Grenze zwischen Straßburg und Kehl in der Nacht vom 14. auf den 15. Juni kehrte das Leben in die Innenstadt zurück. Wurden am Samstag, 13. Juni, noch 7825 Passanten in der Fußgängerzone gezählt, waren es am Montag darauf bereits 13 302 und am Dienstag sogar 15 887. Gemessen wird immer in der Zeit zwischen 10 und 18 Uhr. Auch wenn die Besucherzahlen in der vergangenen Woche in etwa auf diesem Stand geblieben sind, können sie nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich derzeit noch weniger Menschen in der Innenstadt aufhalten als in der Vor-Corona-Zeit. Der Vergleich mit anderen Städten zeigt außerdem: Aufgrund der langen Grenzschließung wächst die Besucherfrequenz in Kehl mit Verzögerung. mehr...

  • Freibad Auenheim ist geöffnet – Tickets gibt es nur online

    Freibad Auenheim ist geöffnet – Tickets gibt es nur online

    Das Freibad Auenheim ist geöffnet. Allerdings unterscheidet sich das Badevergnügen stark von dem in den Vorjahren gewohnten: Aufgrund der Anti-Corona-Maßnahmen ist sowohl die Zahl der Badbesucher als auch die Badezeit beschränkt. Nur 200 Badegäste können sich gleichzeitig im Bad aufhalten; es gibt drei, jeweils dreistündige Badezeiten, die online gebucht werden können. Der Einheitseintrittspreis beträgt drei Euro. mehr...

  • Rückkehr zum Regelbetrieb: Städtische Kitas seit 1. Juli geöffnet – Erste Veranstaltung in der Mediathek seit Corona-Ausbruch

    Rückkehr zum Regelbetrieb: Städtische Kitas seit 1. Juli geöffnet – Erste Veranstaltung in der Mediathek seit Corona-Ausbruch

    Für viele Eltern mit Kita-Kindern ist ein Stück Normalität in den Alltag zurückgekehrt: Am Mittwoch, 1. Juli, haben die städtischen Kindertageseinrichtungen ihren Regelbetrieb aufgenommen. Verbunden mit der Wiederöffnung sind eine Reihe corona-bedingter Auflagen und Regeln, an die sich auch Eltern halten müssen, wenn sie ihre Kinder ab Mittwoch in die ihre Kita bringen. Aufgrund von Personalmangel und erhöhten Hygienevorschriften werden die Öffnungszeiten in den Kitas in der Vogesenallee, in Kork, Sundheim und Goldscheuer um sechs Stunden reduziert, also von 50 auf 44 Stunden. „Wir tun alles, um schnellstmöglich wieder die normalen Öffnungszeiten anbieten zu können“, verspricht Dr. Marcus Kröckel, Fachbereichsleiter für Bildung, Soziales und Kultur. Dank eines Hygiene-Konzeptes können in der Mediathek nach drei Monaten Stillstand künftig wieder Veranstaltungen stattfinden. Los geht es am Montag, 6. Juli, mit einem Figurentheater für Kinder. mehr...

  • Unterricht ohne Höhenangst: Einstein-Gymnasiasten sehnen Kletterwand herbei

    Unterricht ohne Höhenangst: Einstein-Gymnasiasten sehnen Kletterwand herbei

    „Es vergeht keine Woche, ohne dass uns Schülerinnen und Schüler nach der neuen Kletterwand fragen. Alle fiebern der Einweihung entgegen“, berichtet Dominikus Spinner, Direktor des Einstein-Gymnasiums. „Wir konnten uns diesen großen Wunsch zum 125-jährigen Bestehen der Schule erfüllen, mit Hilfe der hiesigen Carl-Friedrich-Geiger-Stiftung.“ Die Anlage wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Kehl gebaut, besitzt eine Höhe von 7,5 Meter und soll künftig fest in den Lehrplan der Einrichtung eingeplant werden. Aber auch Jungen und Mädchen aus anderen Schulen können die neue Wand in der Sporthalle erklimmen. mehr...

  • Blumeninseln in Kehl: „Gelebte Vorreiterrolle beim Umwelt- und Artenschutz“

    Blumeninseln in Kehl: „Gelebte Vorreiterrolle beim Umwelt- und Artenschutz“

    Zahlreiche Wildblumenwiesen verschönern in diesen Tagen das Erscheinungsbild der Rheinstadt. Neben den Zufahrten hat der Betriebshof viele Bereiche im Stadtgebiet bepflanzt: „Wir haben in den vergangenen Wochen mehr als dreieinhalb Hektar Wildblumen gesät“, berichtet Frank Wagner, Bereichsleiter Grünflächen beim Betriebshof. „Dabei wurden mehr als 1000 Bäume neu gepflanzt – anstatt der geplanten 700.“ Die neue Flora verbinde Umwelt- und Artenschutz mit gestalterischen Vorteilen. Mit der Naturbegegnungsanlage Klein Allmend ist zudem eine aufwendige Grünzone entstanden, welche kurz vor der Eröffnung steht. mehr...

  • Vorverkauf für Passerelles-Konzerte angelaufen

    Vorverkauf für Passerelles-Konzerte angelaufen

    Die Passerelles-Reihe wird fortgesetzt: Ab sofort können Musikfreunde Eintrittskarten für die bevorstehenden Konzerte erwerben. Ab Mittwoch, 28. Oktober, bietet die beliebte Reihe ihren Zuhörern Weltmusik von Balkanrock bis Flamenco sowie orientalische Rhythmen, Jazz und Klezmer-Musik. Das neue Programm liegt in der Mediathek, der Tourist-Information sowie an zahlreichen weiteren Stellen aus oder kann bei Terminen in den Rathäusern mitgenommen werden. Zusätzlich findet sich das Passerelles-Programm im Internet. mehr...

 
Kehl Kultur Veranstaltungen
Kehl Marketing
Technische Dienste Kehl
Mediathek Kehl
Wohnbau Kehl
 
 
  • Folge 18

 
 

Termine

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de