• Stadt Kehl jetzt auch bei Instagram

    Stadt Kehl jetzt auch bei Instagram

    Die Stadt Kehl nutzt seit Kurzem den Social-Media-Dienst Instagram und ist dort gleich zwei Mal vertreten: Der Account schoenes_kehl liefert regelmäßig Impressionen aus der Gesamtstadt Kehl. Informationen zu Ausbildungen, dualen Studiengängen und Praktika bei der Stadtverwaltung erhalten Interessierte über stadtkehl_berufsstart. mehr...

  • Zwischen den Brücken: Neuer Lebensraum für seltene Reptilien

    Zwischen den Brücken: Neuer Lebensraum für seltene Reptilien

    Die Mauereidechse gilt EU-weit als streng zu schützende Spezies, innerhalb Deutschlands steht sie sogar auf der Roten Liste der gefährdeten Arten. In Kehl wurde für die flinken Kletterer jetzt auf der rund 750 Quadratmeter großen Freifläche zwischen Europabrücke und Trambrücke ein geschütztes Zuhause errichtet, das sie erobern und besiedeln können. Etwa hundert Exemplare haben es sich in dem mit Gabionen bestückten Arial bereits gemütlich gemacht – und das, obwohl die Landschaft rund um die neuen Behausungen momentan noch recht karg aussieht. Die ausgesäten Wiesenmischungen werden allerdings schon bald auf der gesamten Fläche in vielen bunten Farben blühen und auf diese Weise zahlreiche Insekten anlocken, die den Reptilien als Nahrungsgrundlage dienen. Die Stadt investiert knapp 70 000 Euro in das Artenschutzprojekt. mehr...

  • Europa hat‘s möglich gemacht: Kinderkrippe und Feuerlöschboot

    Europa hat‘s möglich gemacht: Kinderkrippe und Feuerlöschboot

    Grenzüberschreitende Zusammenarbeit funktioniert immer dann besonders gut, wenn sie auf Bedürfnisse von Bürgerinnen und Bürgern reagiert: Als der Straßburger Oberbürgermeister Roland Ries 2009 anregte, eine grenzüberschreitende, deutsch-französische Kinderkrippe zu gründen, fehlten sowohl in Straßburg als auch in Kehl Betreuungsplätze für Kinder im Alter von unter drei Jahren. Als der spätere Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Günther Oettinger, 2004 die grenzüberschreitende Gartenschau und dort das Basler Feuerlöschboot besuchte, wurde ihm vermittelt, dass gerade angesichts der Industriebetriebe in den Häfen von Straßburg und Kehl ein Löschboot für die Feuerwehren vor Ort von großer Bedeutung wäre. Beide Projekte konnten in den Folgejahren umgesetzt werden, maßgeschneidert für den Bedarf an der Nahtstelle zwischen Frankreich und Deutschland und dank der Kofinanzierung durch Interreg-Mittel: Europa hat’s möglich gemacht. mehr...

  • Die EU hat’s möglich gemacht: Zwei neue Brücken über den Rhein

    Die EU hat’s möglich gemacht: Zwei neue Brücken über den Rhein

    Man kann es sich heute kaum noch vorstellen: 2002 führten in Kehl gerade mal zwei Brücken über den Rhein: die Eisenbahnbrücke und die Europabrücke. Fußgängern und Radfahrern standen nur die Gehwege der Europabrücke zur Verfügung, wo sie die von den Lastwagen ausgelösten Vibrationen zu spüren bekamen. Im April 2004 wurde – im Rahmen der grenzüberschreitenden Gartenschau Kehl-Straßburg – die Passerelle des deux Rives eingeweiht; am 18. Dezember 2015 erfolgte der nächste Brückenschluss über dem Rhein, als das zweite Teil der Trambrücke unter den Augen Tausender Zuschauer eingeschwommen wurde. Kofinanziert wurden beide Brücken durch Interreg-Mittel der Europäischen Union. mehr...

  • Wer Blumen klaut, begeht einen Diebstahl

    Wer Blumen klaut, begeht einen Diebstahl

    Es ist ein alljährlich wiederkehrendes Phänomen: Kaum erwacht die Natur in der Stadt und bringt leuchtend blühende Pflanzen zum Vorschein, kaum haben die Mitarbeitenden des Betriebshofs Blumenkübel und Blumenampeln bepflanzt, bedienen sich einige Zeitgenossen ungeniert. In städtischen Anlagen werden Blumen für Sträuße geschnitten und gepflückt, auch vor den Gräbern auf den Friedhöfen machen einige nicht halt. Klar ist: Auch wer Blumen klaut, macht sich des Diebstahls schuldig. „Blumenklau ist kein Kavaliersdelikt“, stellt Nico Tim Glöckner, Leiter des Bereichs Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung, klar. mehr...

  • Politik und Pizza: Format regt Jugendliche zum Diskutieren an

    Politik und Pizza: Format regt Jugendliche zum Diskutieren an

    Bei Pizza und Softgetränken hatten Kehler Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren am Donnerstag, 17. Mai, im Haus der Jugend Gelegenheit, mit einigen Kandidatinnen und Kandidaten der Gemeinderatswahl über politische Themen zu diskutieren und herauszufinden, inwiefern die jeweiligen Listen ihre Interessen vertreten. Dabei stellte sich heraus: Die jungen Menschen beschäftigt neben dem Zustand der Schulen, der Zukunft des Krankenhauses und dem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs vor allem, inwieweit sich die einzelnen Wahlprogramme heutzutage überhaupt noch voneinander unterscheiden. mehr...

  • Mit dem Stadtbus quer durch Kehl – mehr Unabhängigkeit für jedermann

    Mit dem Stadtbus quer durch Kehl – mehr Unabhängigkeit für jedermann

    Früher war er noch auf die Fahrdienste anderer angewiesen, jetzt ist er weitgehend autark: Der Bodersweierer Gerhard Baas hat ein beeinträchtigtes Sehvermögen, weshalb er nicht mehr selbst am Steuer eines Autos sitzen kann. Mobil ist er trotzdem: Denn der Frührentner nutzt einfach das Kehler Stadtbussystem, wenn er an den Bahnhof, in die Ortschaften oder zum Wochenmarkt auf den Marktplatz möchte. mehr...

  • Europa hat’s möglich gemacht: Kehl ist ein Kompetenzzentrum für europäische Fragen

    Europa hat’s möglich gemacht: Kehl ist ein Kompetenzzentrum für europäische Fragen

    Kehl ist ein Kompetenzzentrum für europäische Fragen: Während in Straßburg die großen europäischen Institutionen wie der Europarat, das Europaparlament, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte und die Arzneimittelbehörde Pharmakopöe ihren Sitz haben, sind in Kehl die grenzüberschreitenden Einrichtungen angesiedelt. Diese Art von Arbeitsteilung wurde einst zwischen den Oberbürgermeistern Catherine Trautmann (Straßburg) und Detlev Prößdorf (Kehl) vereinbart. Ziel aller grenzüberschreitenden Einrichtungen ist es, den Alltag der Menschen im Grenzraum zu erleichtern. Möglich gemacht hat diese Entwicklung die Förderung durch die Europäische Union – meistens über Zuschüsse aus dem Interreg-Programm. mehr...

  • Erste Preise der Kehler Treue-Punkte-Aktion verliehen: Denn Einkaufen in Kehl lohnt sich!

    Erste Preise der Kehler Treue-Punkte-Aktion verliehen: Denn Einkaufen in Kehl lohnt sich!

    In Kehler Geschäften seine Besorgungen erledigen, dabei Treue-Punkte sammeln und mit etwas Glück Gutscheine und Sachpreise im Wert von jeweils 25 Euro und mehr abstauben – dass sich Einkaufen in Kehl durchaus lohnen kann, haben die ersten Gewinnerinnen und Gewinner der Kehler Treue-Punkte-Aktion erfahren und am Mittwoch, 15. Mai, ihre Preise in der Tourist-Information abgeholt. Die Aktion hat die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH Kehl in Zusammenarbeit mit dem Kehler Einzelhandel im April gestartet. Seither besteht für Punktesammlerinnen und -sammler jeden Monat erneut die Chance auf einen Gewinn. Am Ende des Aktionszeitraumes steht außerdem ein Lostopf mit Hauptgewinnen im Gesamtwert von 750 Euro bereit. mehr...

  • Aussichtsplattform und Lesebühne wieder zugänglich

    Aussichtsplattform und Lesebühne wieder zugänglich

    Lange Zeit waren sie gesperrt, doch jetzt laden sowohl die Aussichtsplattform am Altrhein als auch die Lesebühne im Garten der zwei Ufer wieder zum Verweilen ein: Beide Holzkonstruktionen wurden zur Gartenschau 2004 angelegt und mussten nun erneuert werden. Eine neue Holzverkleidung hat auch die Hochwasserschutzanlage an den Durchgängen zum Garten der zwei Ufer bekommen. mehr...

 
Kehl Kultur Veranstaltungen
Kehl Marketing
Technische Dienste Kehl
Mediathek Kehl
Wohnbau Kehl
 
 

Flüchtlingshilfe Kehl

Daten und Fakten zum Thema Flüchtlinge in Kehl sowie Informationen für ehrenamtliche Helfer sind auf der Internetpräsenz www.fluechtlingshilfe.kehl.de zusammengestellt.

Familienbörse

Wer Familien von der anderen Rheinseite kennenlernen möchte, findet hier Kontakte.

Termine

  • Kleidertausch

    Wer zu viele und trotzdem nicht die richtigen Kleidungsstücke besitzt oder einfach Lust auf Neues hat, für den ist der Kleidertausch im Stubenhocker am Dienstag, 28. Mai, genau das Richtige. mehr...

  • Nachhaltigkeitstage in Kehl

    Die Stadt Kehl beteiligt sich an den baden-württembergischen Nachhaltigkeitstagen von Samstag, 1. Juni, bis Dienstag, 4. Juni, mit verschiedenen Aktionen. mehr...

  • Verbindungsstraße gesperrt

    Aufgrund von Straßenarbeiten wird der Gemeindeverbindungsweg zwischen Hohnhurst und Hesselhurst von Mittwoch, 12. Juni, bis Donnerstag, 13. Juni, für den Gesamtverkehr gesperrt. mehr...

  • Kinderferienspaß im Haus der Jugend

    Action, Spaß und unvergessliche Abenteuer erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kinderferienspaßes im Haus der Jugend. Anmeldungen sind am Montag, 1. Juli, und Dienstag, 2. Juli, möglich. mehr...

  • Start der Freibadsaison in Kehl

    Es ist endlich soweit: Das Kehler Freibad startet am Samstag, 25. Mai, in die Saison. mehr...

  • Rathäuser geschlossen

    Wegen der Auszählung der Kommunalwahl bleiben die Rathäuser am Montag, 27. Mai, für den normalen Publikumsverkehr geschlossen. mehr...

  • Sperrung Wasserstraße

    Für die Verlegung von Versorgungsleitungen wird die Einmündung der Wasserstraße in die Straße Im Hanfplatz von Montag, 20. Mai, bis Dienstag, 28. Mai, voll gesperrt. mehr...

  • Straßen in Leutesheim gesperrt

    Aufgrund eines Umzugs kommt es am Samstag, 25. Mai, zu Straßensperrungen in Leutesheim. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Für die Erschließung des Neubaugebiets bleibt die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier noch bis Mittwoch, 12. Juni, voll gesperrt. mehr...

  • Standortwechsel "Korken für Kork"

    Der Sammelbehälter „Korken für Kork“, befindet sich nun an seinem endgültigen Standort neben dem Eingang zum Rathaus III. mehr...

  • Figurentheater in der Mediathek

    Alle kleinen Cowboyfans und Pferdefreunde können sich auf das Figurentheater „Cowboy Klaus und das pupsende Pony“ am Montag, 3. Juni, freuen. mehr...

  • Sperrung in der Volkerstraße

    Die Volkerstraße wird vor dem Anwesen mit der Hausnummer 8 ab Montag, 20. Mai, bis Dienstag, 11. Juni, voll gesperrt. mehr...

  • Neue Ausstellung im UFO

    Die Ausstellung „Flächenverbrauch und Zersiedelung – ein Umweltproblem der Siedlungsentwicklung“ ist ab Samstag, 11. Mai, bis einschließlich Sonntag, 30. Juni, im UFO zu sehen. mehr...

  • Planfeststellungsverfahren

    Für die 380-kV-Netzverstärkung Daxlanden – Eichstetten, Teilabschnitt B1 wird vom Regierungspräsidium Freiburg ein Planfeststellungsverfahren durchgeführt. Die Unterlagen liegen zur Einsicht im Rathaus aus. mehr...

  • Ludwig-Trick-Straße gesperrt

    Aufgrund des Kehler Rheinuferlaufs ist die Ludwig-Trick-Straße am Samstag, 25. Mai, für die Dauer der Veranstaltung im Zeitraum zwischen 16 und 22 Uhr nicht befahrbar. mehr...

 
 

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de